Besinnungsweg Mittelneufnach

Sa. 16. September 2023 ab 10:00 Uhr

Achtsamkeit und die Heilkraft der Natur

Eine herzliche Einladung zu einem gemeinsamen Ausflug nach Mittelneufnach:

Der Besinnungsweg führt über 9 Stationen durch die leicht hügelige Staudenlandschaft in und um Mittelneufnach. Auf dem Weg kannst du den Alltag hinter dir lassen und dir Zeit für dich nehmen. Entdecke die Werte der Achtsamkeit und die Heilkraft der Natur. Suche den Weg zu dir selbst. Versuche dich von starren Gedankenmustern aus der Vergangenheit oder an die Zukunft zu lösen. Öffne dich für neue Einsichten und lasse die Natur durch Symbole und Intuition zu dir sprechen.

Der „Weg der Besinnung“ ist als persönlicher Weg zu sehen und zu gehen. Besinnung auf das, was du Einzigartiges mitbringst, was du mit deinen Gaben bisher gemacht hast und wie du künftig der Schöpfung deinen persönlichen Beitrag erbringen willst.

Termin Sa. 16. September 2023 ab 10:00 Uhr
Die Teilnahme ist kostenlos.
An- und Abfahrt in privaten Fahrgemeinschaften.
Bring gerne eine Kleinigkeit für ein gemeinsames Picknick mit.
Anmeldung bitte unter livia.mayer@amedea-praxis.de oder T 08806 – 6439 754

Ich freue mich auf dich!
Livia Mayer

„Die Chakren und das feinstoffliche Energiesystem des Menschen“

Themen-Abend am Montag, den 02. Oktober ab 19:00 Uhr

An diesem Abend möchte ich eine Einführung in die alt-indische Chakralehre und das feinstoffliche Energiesystem des Menschen geben.
Die Chakren haben eine große Bedeutung in unserem Leben, weshalb wir ihre richtige Funktionsweise in den verschiedenen Ebenen verinnerlichen und begreifen sollten. Wenn wir unseren eigenen Energiehaushalt reinigen, harmonisieren und optimal aufrechterhalten, können wir unsere Selbstheilungskräfte stärken. Dadurch kommen Körper, Seele und Geist in Einklang, was uns auf dem Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden unterstützt.
Mit praktischen Übungen werden wir lernen diese Energiezentren wahrzunehmen.

Mit dem Chakra-Malen am 14. und 15. Oktober kann die Arbeit intensiviert werden.

 

Termin Mo. 02. Oktober ab 19:00 Uhr

Ausgleich freiwillig

Anmeldung bitte unter livia.mayer@amedea-praxis.de oder T 08806 – 6439 754

Ich freue mich auf dich!
Livia Mayer

 

 

 

 

Chakra-Malen

Sa. 14. + So. 15. Oktober 2023

Ein Weg zur Bereinigung der Energiezentren / Chakren
für mehr Lebensfreude, Energie & Balance

An diesem Wochenende lernst du deine 7 Hauptenergiezentren / Chakren  kennen und wirst sie tiefgehend bereinigen.
Du erhältst ein Werkzeug, deine spirituellen Zentren eigenständig weiterzuentwickeln, und eine Möglichkeit, auf dem Weg zur Selbstverwirklichung voranzuschreiten.

Durch das Ausmalen spezieller Bilder, das Summen der dazugehörenden Töne (Beej-Laute) und gezielte Übungen, werden Blockaden abgebaut, so dass deine Lebensenergie wieder frei fließen kann. Dies ermöglicht dir, mehr Lebensfreude, Energie & Balance in dein Leben & Wesen zu bringen.

Jeder spirituelle Entwicklungsweg empfiehlt die Reinigung, Läuterung & Meditation über und mit den Chakren, da sich deren Reinheit und Durchlässigkeit auf den gesamten physischen Organismus und das gesamte feinstoffliche & spirituelle Wesen auswirkt.

Termin Sa. 14. + So. 15. Oktober 2023 jeweils 10:00 – 19:00 Uhr

Ausgleich 180 €

Anmeldung bitte unter livia.mayer@amedea-praxis.de oder T 08806 – 6439 754

Ich freue mich auf dich!
Livia Mayer

PS: Hier erfährst du mehr über mich.

Zeit der Begegnung zwischen den Jahren 2023/2024

10 Tage Retreat in Aragón/Spanien: 27. Dezember 2023 (Mittwoch) – 06. Januar 2024 (Samstag)

Ein Raum der Wahrnehmung und des Hinspürens – Einladung zu Begegnung, zu Verbundenheit, zu in Beziehung sein, zu Interbeing (nach Thich Nhat Hanh)

Für Frauen, mit Grundkenntnissen der GfK, IFS Ausbildung oder Ähnliches

Ich lade dich ein, uns gemeinsam einzulassen auf:
Begegnung mit dir selber
(was ist mir wichtig, was mag ich teilen, was bringe ich mit, was macht mich neugierig, wo zieht es mich hin, was berührt mich?, …)
Begegnung mit der Anderen
(was siehst du in ihnen, was fördern sie in dir, wie stützen sie dich, was inspiriert dich, was lösen sie in dir aus?,…)
Begegnung mit dem Raum (Haus, Land, Umgebung)

Ich öffne mein Haus und Land für Wahrnehmung des So-Seins, für Raum des Zuhörens und für Experimentieren mit Gemeinschaft.
Ich lade Dich ein, in Gemeinschaft zu leben, was für mich heisst gemeinsam…
• Essen zuzubereiten und zu essen,
• uns um Land und Haus zu kümmern,
• Konflikte und Prozesse zu halten und zu begleiten,
• uns zu bewegen, Spaziergänge zu machen, zu tanzen, Fahrrad zu fahren, Gymnastik zu machen,
• vergnügt und traurig sein zu können, wütend und verzagt,
• zu zelebrieren, wert zu schätzen und zu feiern (Feuer zu machen, zu malen, Handarbeiten…).

Die existentiellen Bedürfnisse (Ernährung, Wohnen, Schlafen, Selbstfürsorge) des Alltags strukturieren den Tag und immer wieder das Halten von Raum für Begegnung: Gesprächsraum für Austausch inspiriert durch Diaden und Impulsfragen und für das Betrachten von in deinem Leben relevanten Situationen.

Meine Intention ist Raum zu halten für unsere Fragen und für Veränderung, die dem Leben dient.

Wer bin ich?:
Ich begleite einzelne Personen und Gruppen als GfK Trainerin und IFS Therapeutin – Ich liebe diesen Planeten und das Leben und möchte dazu beitragen, unsere Beziehung mit ihm zu spüren und unsere unbedingte Verbundenheit. Ich möchte mit dir zum Leben erwachen.

Dabei inspirieren mich:
• das Bedürfnisbewusstsein von Marshall Rosenbergs Gewaltfreien Kommunikation (GfK),
• die Sicht auf unsere inneren Anteile und unsere Essenz/Self von Richard Schwartz Internal Family Systems (IFS)
• “The Work that Reconnects”, von Joanna Macy,
• die Beziehung mit meiner Natur und Natürlichkeit in Praktiken aus der Erlebnispädagogik,
• die Art mit dem Herzen zu hören und von Herzen zu sprechen des Council,
• die Leitlinien und 4 Phasen durchlaufende Community Building-Prozess von Scott Peck

Wohin lade ich dich ein?:
In ein einfaches, autarkes, wieder aufgebautes Bauernhaus aus dem Jahr 1856 mit Kompostklo, umgeben von einem knappen Hektar Land am Fluss Guadalope gelegen in Aragón/Spanien.
Elektrizität wird von Solarpanelen generiert.
Zwei Holz-Öfen sorgen für Wärme in den Wohnräumen mit Holz, das wir selber machen.
Die Schlafzimmer, die sich je 2 Personen teilen, sind unbeheizt.
Ökologisch angebautes Gemüse beziehen wir direkt beim Nachbarn.
Das Brauchwasser gelangt vom Fluss Guadalope zum Haus und als Abwasser zurück aufs Land (Spül-, Dusch-, Handwaschbeckenwasser).
Trink-Wasser holen wir am Brunnen der nächstgelegenen Stadt Caspe (Trinkwasserversorgung der Stadt), die in 13 km Distanz mit dem Rad/Taxi zu erreichen ist. Dort gibt es zwei Waschsalons für die Wäsche und einen Bahnhof, Supermärkte und Post.

 

Preis für Unterbringung und Gestaltung: 450 EUR / Person, zusätzlich der Ausgaben für Nahrungsmittel/möglicherweise Holz, die wir gemeinsam tragen

Anfahrt: Caspe liegt auf der Zugstrecke Zaragoza – Barcelona.
Die Stadt ist mit dem Zug, Linie R15 Regional Exprés von Barcelona/Estación de França aus zu erreichen. Die Fahrt dauert ca 3,5 Stunden.

Obwohl ich gerne zur Fahrt mit dem Zug nach Barcelona einlade, ist mir bewusst dass es eine 2 tägige Reise von München aus ist und Abenteuerfreude bedarf. Die Reise kann über Genf oder Paris gemacht werden und beide erfordern meines Wissens einen Zwischenstopp über Nacht.

Daher bitte ich Fahrgemeinschaften mit dem Auto zu bilden, wenn die Zugvariante zu anstrengend oder kostspielig ist, um nicht mit dem Flugzeug anzureisen.

 

Kräuter – Wanderung zum Windachspeicher

Samstag, 12. August, 10 – ca. 16 Uhr, Leitung: Petra Krafsig

Wir starten in Thaining an der Praxis (VR Bank) und wandern über Feld- und Flur an den Windachspeicher. Heilkräftige Pflanzen, kraftspendende Wälder und Landschaften machen den Weg kurzweilig und abwechslungreich. 

Die Strecke mit 7,5 km bedeutet rund 2 Stunde reine Gehzeit. Wir lassen uns Zeit, machen eine kleine Brotzeitpause und es besteht die Möglichkeit, sich auf halben Weg (Untermühlhausen, 4 km) abholen zu lassen.

Bitte an gutes Schuhwerk, ausreichend zu Trinken und Regen- und Mückenschutz denken.

Es besteht eine Bade- und Einkehrmöglichkeit am Windachspeicher. Für den Rücktransport nach Thaining ist gesorgt. Bei unsicherem Wetter bitte morgens nochmal anrufen. (AB ist dann entsprechend besprochen.)

Beitrag: 30 € (inclusive Skript)

Anmeldung unter: info@amedea-praxis.de oder T: 08194 99 89 365

Erst 2024: Vortrag und Führung bei SOLUNA

Inspiriert und voller Anerkennung bin ich von einer geführten Reise in die Heilpflanzengärten der Firmen Soluna und Lunasol zurück. In den Hängen unweit des Bergdorfes Averara, welches in der Provinz Bergamo liegt, bauen dort die Brüder Dr. Hannes und Christoph Proeller Heilpflanzen an, bzw. ernten auf den naturbelassenen Wiesen in Wildsammlung.

Gianfranco leitet mit großem Herz, Kenntnis und Bodenständigkeit das Team vor Ort. Er hat uns mit Freude und Achtsamkeit das Labor, die Trockenräume und die neuen Produkte vorgestellt. (die “Creme castagna”, eine reichhaltige Tagescreme gibt es als Direktimport in der Praxis zum Einführungspreis!)

Die herausragende Qualität der Pflanzen schlägt sich sowol in den spagyrischen Destillaten – den Solunaten – nieder, als auch in der Lunasol Kosmetik und den entsprechenden homöopathischen Einzelmitteln der Augsburger Apotheke Gudjons, welche als Einzige noch handverriebene und verschüttelte Homöopathika nach Vorgabe von Samuel Hahnmann, in ihrer gläsernen Manufaktur herstellen.

Die Pflanzen werden seit 1921 in den Laboratorien der Soluna in Donauwörth nach spagirischen Prinzipien des Gründers Alexander von Bernus weiter veredelt.

Um einen tieferen Einblick in diese alchemistische Herstellungsweise zu bekommen konnte ich einen Termin für einen Besuch der Herstellungsstätte vereinbaren: 

Tag: Termin erst 2024! von 14 Uhr – etwa 17 Uhr,

Treffpunkt: 13.45 Uhr bei Soluna, Arthur-Proeller-Str. 7, 86609 Donauwörth

Start: 14 Uhr mit einem Vortrag von Christoph Proeller, 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen, 16 Uhr: Führung, Ende gegen 17 Uhr

Anfragen unter: info@amedea-praxis.de oder T: 08194 99 89 365

 

 

Heilung durch Gespräche mit der geistigen Welt

Mediale Gespräche, die Sie in Ihrem Anliegen von einer ganz neuen Seite unterstützen und Ihnen wertvolle Impulse geben können.

Elisabeth Ostermann und Karl Schwengsbier freuen sich auf Sie!

Immer Samstags ab 14.45 Uhr:

2.9., 16.9., 30.9., 14.10., 28.10., 11.11., 18.11 und 2.12.2023.

Dauer etwa 2 Stunden. Kostenfrei.

Wenn Sie vorab Fragen an uns haben, mailen Sie uns gerne: schwengsbier@t-online.de

NEU im Dezember: Herstellung einer quintessentiellen Tinktur

Praxisworkshop mit Claudia Neumaier, Fr, 1.12. | 16 – 20 Uhr, Sa, 2.12. | 10 – 16 Uhr

„Alles muß man selber machen.“

Ein Leitsatz der Alchemie!
Das OPUS MAGNUM, das große Werk, werden wir vermutlich nicht erschaffen in den angesetzten knapp zwei Tagen.
Aber wir werden hören – sehen – selber machen!
   Welche Arbeitsschritte notwendig sind
   Welches Material vonnöten ist und was davon man in der Küche findet
   Wie eine quintessentielle Tinktur herzustellen ist
   Wie bereits bestehende Tinkturansätze noch veredelt werden können
                       Destilliation des Sulphur (Hydrolat)
                       Ansetzen und Destillation des Mercurius (Maische)
                       Bereitung des Sal (Veraschung)
                       Chymische Hochzeit und Reifung im Pelikan

Leitung: Claudia Neumaier – Kräuterzauber | Pflanzengeschichten & Kräuterkunde | www.claudia-neumaier.net | Mobil: 01733 77 77 39

Wo: Praxisgemeinschaft Amedea, Schmiedgasse 8, 86943 Thaining
Wieviel: Ausgleich 165 € (inclusive Snacks, Getränken und einem gemeinsamen vegetarischem Mittagessen am Samstag)

Anmeldung unter: Email:  info@amedea-praxis.de oder T: 08194 99 89 365

Weitere Details: 2023 Claudia Neumaier

Ich habe schon mal gelebt!

Erfahre ein früheres Leben – begegne Deinem Höheren Selbst!
Erlebe Dein schönstes Leben durch eine Rückführung in der Gruppe!

Immer wieder kommen uns Situationen im Leben bekannt vor! Landschaften sind uns vertraut, obwohl wir sie das erste Mal sehen! Menschen sind uns sofort nahe, obwohl wir ihnen zum ersten Mal begegnen! Woher kommt dieses „Dejà vu“-Gefühl?
Vieles haben wir aus früheren Leben mitgebracht – auch bestimmte Begabungen oder Fertigkeiten. Es ist möglich, gezielt und in der Gruppe in ein schönes (das schönste) Leben zurückgeführt zu werden und damit eine heilsame Erfahrung zu machen. Ablauf einer Rückführung in der Gruppe: Nach einer erklärenden An- und Einleitung, werden alle Teilnehmer gleichzeitig von mir in einen entspannten Ruhezustand, den Alphazustand (Trancezustand) geführt und finden durch innere Bilder in ein schönes Leben aus der Vergangenheit.
Nachdem ich die Gruppe wieder sanft ins „hier und heute“ zurückbegleitet habe, tauschen sich die Teilnehmer in der Gruppe über ihre Rückführungserlebnisse aus.

Termine:

Sonntag, 15.10.2023 von 10 bis 13 Uhr
Samstag,  4.11.2023 von  15 bis 18 Uhr
Freitag,    24.11.2023 von 16 bis 19 Uhr

Mitzubringen:

Isomatte, Decke und bequeme Kleidung.

Ort: Praxisgemeinschaft Amedea, Schmiedgasse 8, 86943 Thaining
Ausgleich: Spendenbasis.
Anmeldung: T: 08806 – 958071, mobil: 0163 619 5322, M: henke.sonja@web.de
oder T: 08194-9989365, M: info@amedea-praxis.de                                                                                         

Leitung: Sonja Henke | www.heilpraktik-sonja-henke.de